Re: Spende für die Flutopfer


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wir-im-backumer-tal.de ]

Abgeschickt von Volker Jorczyk am 16 Januar, 2005 um 11:08:04

Antwort auf: Spende für die Flutopfer von Olaf Truszkowski am 15 Januar, 2005 um 14:57:09:

Ganz mein Reden, Olaf!

Leider wurde bei der letzten WiBT-JHV mit knapper Mehrheit ein Beschluss gefasst, der es dem Vorstand prinzipiell untersagt, zu spenden. Ich meine, dass gerade die Flutkatastrophe zeigt, wie erforderlich es ist, humanitäre Zeichen zu setzen. Das macht sicherlich jeder nach seinem Gusto für sich selbst. Gleichwohl halte ich es für ein gebotenes Zeichen von Menschlichkeit, dass auch wir uns als Siedlerverein im Rahmen unserer Möglichkeiten zumindest an Spendenaktionen bei herausragenden Ereignissen beteiligen.

Um mal einen Betrag zu nennen, den unser Budget verkraftet: EUR 100,00 wären locker drin.

Aber: Bislang dürfen wir nicht, denn das Vereinsvermögen wird treuhänderisch von uns verwaltet und wir sind an JHV-Beshlüsse gebunden!

Gleichwohl sollten wir die Situation zum Anlass nehmen und über das bisherige generelle Spendenverbot noch einmal nachdenken.

Beste Grüße aus dem KBW 12

Volker


Antworten:



Ihre Antwort

Name:
E-Mail:

Subject:

Text:

Optionale URL:
Link Titel:
Optionale Bild-URL:


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.wir-im-backumer-tal.de ]